Armin Risi

Armin Risi  (geb.1962): Philosoph und Sachbuchautor, lebte als Mönch für achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien; Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und östlichen Mysterientraditionen; seit 1998 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater; ist Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel, die neusten: Der radikale Mittelweg (2009/2016) und „Ihr seid Lichtwesen“ – Ursprung und Geschichte des Menschen (2013, 4. Auflage 2015). Im Januar 2017 erschien das Co-Autorenwerk von Sophia Pade & Armin Risi: Make That Change – Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs (2., aktualisierte Auflage 2019)

 

 

www.armin-risi.ch

www.vegetarisch-leben.ch

www.theistic-network.org

 



Zu Gast in Luzern

17. November 2019 / 12.00-13.30 Uhr

Vortrag

Michael Jackson – Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs


 

Vortrag von Armin Risi

zum neuen Buch „Make That Change“

 

Wer erkennt, was beim King of Pop geschah, durchschaut auch vieles andere

Michael Jackson (19582009) war nicht nur ein brillanter und innovativer Sänger, Komponist, Tänzer und Choreograf, sondern auch ein Friedensbotschafter und ein spiritueller Revolutionär. „Make that Change“, der berühmte Aufruf aus dem Song „Man in the Mirror“, war sein erklärtes Ziel. Mit seinem weltweiten Einfluss wollte er konkrete Veränderungen bewirken – nicht durch Bekämpfung der Dunkelheit, sondern durch die Stärkung des Lichts: Liebe, Heilung, Wohltätigkeit, Schutz der Kinder.

 

Und gerade dort setzten die falschen Anschuldigungen und der Rufmord an. Der Megastar war für gewisse Kreise zu einer spürbaren Bedrohung geworden. Es ging – und geht – um Geld und Macht und mehr noch um eine spirituelle Dimension: die Botschaft des Lichts, die immer wieder bekämpft und ins Gegenteil verdreht wird, insbesondere durch Angriffe auf den Botschafter …

 

Was im Leben des King of Pop geschah, ist ein entlarvender Spiegel unserer Zeit, ebenso wie die Umstände, die zu seinem Tod führten (offiziell durch „fahrlässige Tötung“). Vor dieser dunklen Kulisse wird das Licht umso sichtbarer – als Zeugnis einer friedvollen Revolution des Herzens, die heute notwendiger ist denn je.

 



Lokation

Der MaiHof

Weggismattstrasse 9

6005 Luzern

Kosten

CHF 20

(exkl. Tages-Messe-Ticket CHF 20.-)

Ticket für Vortrag:

Tages-Messeeintritt:



Zu Gast am Jubiläums-Event in Luzern

14.-16. Februar 2020 in den Messe-Hallen

mehr Infos folgen....


Bericht im Magazin Weitsicht