Zu Gast in Luzern

02.-03. September 2022


Kogi

 

WER SIND DIE KOGI?

Die Kogi sind ein in den Bergen Kolumbiens lebendes indigenes Volk. Seit über 4000 Jahren konnten sie ihre soziale sowie ökologische Hochkultur fast unbeschadet von Industrialisierung und Kolonialisierung erhalten. Das macht ihren Wissensschatz für uns wertvoll. Denn in unserer Kultur ist viel altes Wissen über eine naturverbundene Lebensweise untergegangen.

Die Kogi sehen es als ihre Aufgabe an, die Welt im Gleichgewicht zu halten. Seit einigen Jahren schauen sie besorgt auf den Zustand der Welt. Deshalb haben sie sich entschieden, mit uns in Kontakt zu treten und ihre für die moderne Welt wertvollen Weisheiten an uns weiterzugeben. Trotz ihrer abgeschiedenen Lebensweise sind sie sehr gut über unser Leben informiert und können auf Augenhöhe mit uns diskutieren. Lass dich überraschen.

 

WAS KÖNNEN WIR FÜR DIE KOGI TUN?

Der Verein Lebendige Zukunft e.V. sammelt Geld, um die Kogi zu unterstützen und ihnen Gehör zu verschaffen. Ein wichtiges Anliegen der Kogi ist der Rückkauf ihres angestammten Landes, welches ihnen durch die Kolonialisierung genommen worden ist. Dadurch können sie wieder an ihre ursprünglichen Kraftplätze zu gelangen, um dort ihre für sie wichtigen Rituale durchzuführen.
Mit deiner Spende leistest du einen wertvollen Beitrag für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft.

 

WAS BRINGT DIR DER KONTAKT MIT DIESEM NATURVOLK?

Lass dich von den Kogi inspirieren, unsere dringendsten zu bewältigenden Probleme aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
Lass dich ein auf ihre Sichtweise über Themen wie Bildung und Erziehung, Konfliktlösung und Entscheidungsfindung, soziale Organisation, regenerative Landwirtschaft und Biodiversität, Gesundheit und Medizin etc.

 

fotocredit: lucas buchholz




Download
Flyer Präsentation Kogi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB

fotocredit: lucas buchholz


Friedens-Symposium

«Gemeinsam senden wir einen weiteren Impuls des Friedens in die Welt hinaus»

Freitag, 02. Sept. 2022 / 15.30-17.30 Uhr

 

"Alles was uns von unseren Vorvätern hinterlassen wurde sind unsere Ziele, unsere Führer, sind unsere Großeltern, sind unsere Erwartungen, sind unsere Perspektiven, sie sind die Grundlagen eines harmonischen Zusammenlebens in einer starken und gesunden Gemeinschaft. Aber unsere Jüngeren Brüder haben dieses System auf den Kopf gestellt. Ihr Ziel ist Geld."

Mama Bernado Mascote Zarabata

 

Anschliessend an das Symposium werden Spenden gesammelt. Diese dienen dazu, die Projekte der Kogi zu unterstützen (Landrückkauf, Ausbildungszentrum für Wissensvermittlung etc.)

 

Online-Ticket

mit dem Kauf des online Ticket vom Friedenssymposium, gehen 50% als Spende an die Kogi


Inspirationsvortrag & Dialog

Samstag, 16.30-18.00 Uhr

Kogi - Hüter der Erde

 
Drei Weisheitshüter des Naturvolks der Kogi haben ihr angestammtes Gebiet in der Sierra Nevada de Santa Marta verlassen um mit uns in Dialog zu treten. In diesem Vortrag sprechen sie über ihre sozialen Strukturen und richten ihre Botschaft an uns "jüngeren Brüdern und Schwestern" wie wir zurück finden zur Lebendigkeit, zum Wohle aller.

Das Ziel des Austausches ist es indigenes Wissen mit modernen Ansätzen zu verbinden und im Austausch mit dem Publikum Impulse für eine zukunftsfähige Gesellschaft zu entwickeln.

Anschliessend an den Vortrag werden Spenden gesammelt. Diese dienen dazu, die Projekte der Kogi zu unterstützen (Landrückkauf, Ausbildungszentrum für Wissensvermittlung etc.)

 

alle Events von den Kogi

Datum Wo Zeit Was Tickets
zu Gast an den Wohlfühl-Tagen in Luzern:
Freitag, 02. Sept. Luzern, Messe-Hallen, Forum 15.30-17.30 Uhr Friedens-Symposium

CHF 38.-  Ticket

ink. Messeeinritt

Samstag, 03. Sept. Luzern, Messe-Hallen,Forum 16.30-18.00 Uhr Vortrag

Messeeintritt